Wussten Sie schon?

Tatsachen und Sprüche

» Gedanken zum Thema Honorar

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte. Und die Menschen, die sich nur am günstigsten Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.
Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da die gekaufte Leistung, die ihr zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert und Leistung zu erhalten.
Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu zahlen.
John Ruskin † 20.01.1900

Außerdem las ich kürzlich auf der Rechnung unseres Elektrikers unterhalb der Endsumme folgenden Satz:

“Der Ärger über schlechte Qualität währt länger, als kurze Freude am niedrigen Preis.”

Da hat er Recht, oder?

» Der Ausblick

Aus dem Ausblick wurde eher ein Anblick. Seit dem wir unser Büro im VICTORIACK haben, ist der Blick auf uns schöner als unser Blick nach Draußen. Obwohl Karstadts “Fischfassade” natürlich auch nicht zu verachten ist.

» Weg mit dem Industriezucker

Trockenfrüchte und Nussmischung sind gesünder als Süßigkeiten und geben mehr Power für das Gehirn.

» Papier

Papier verbrauchen wir fast ausschließlich nur noch für unsere Ausgangspost – Dokumentenmanagement macht‘s möglich. Wir schonen die Umwelt.

» ANDRULEITS PARKAKTION

Wir erstatten Ihnen gegen Vorlage eines gültigen Parkscheins einen Euro Ihrer Parkgebühren im Karstadt-Parkhaus oder einer anderen kostenpflichtigen Parkmöglichkeit in der Kieler Innenstadt.
Die Aktion ist zeitlich begrenzt bis zur Fertigstellung des ZOB-Parkhauses.

.

Pixel, das Wutkissen

Wenn es mit der EDV wieder einmal nicht rund läuft, wenden wir uns an Pixel, das Wutkissen.

Pixel ist eine Stoffpuppe aus dem DATEV-Fanshop (ja, das gibt es) und eignet sich wunderbar zum Abbau von Agressionen nach Software-Problematiken.